Feuerwehreinsatz in Siersburg – Bagger trifft Gasleitung

Im Zuge von Tiefbauarbeiten im Bereich der Ortslage Siersburg kam es am heutigen Morgen, gegen 10:15 Uhr, zu einer Beschädigung der Hauptgasversorgungsleitung. Aufgrund des ungehinderten Ausströmens erheblicher Gasmengen, wurden Wohn- und Geschäftshäuser im unmittelbaren Gefahrenbereich evakuiert/ geräumt.

Durch Polizei und Feuerwehr wurde eine weiträumige Absperrung des Gefahrenbereiches eingerichtet. Die Gasleitung wurde durch den Energieversorger schnellstmöglich abgeriegelt. Es wurden keine Personen verletzt. Gefahren für die Umwelt bestanden, laut Angaben des Energieversorgers, zu keiner Zeit.

Nach Abschluss der entsprechenden Messungen durch die Feuerwehr wurden die evakuierten/ geräumten Gebäude zu ihrer Zweckbestimmung freigegeben. Für die Dauer des Einsatzes, bis ca. 11:30 Uhr, kam es, aufgrund der Sperrmaßnahmen, in der Ortslage Siersburg zu Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren