Mann (27) randaliert nach Zechtour in Nohfelden und beleidigt Polizisten

Am Samstag, 15.01.2022 befand sich eine Streifenwagenbesatzung der PI Nordsaarland anlässlich einer Kontrolle in anderer Sache in Nohfelden, als eine offenkundig betrunkene, männliche Person aus einer Gaststätte herauskam und plötzlich und ohne erkennbaren Grund anfing an einem Rohrpfosten mit Verkehrsschild herumzurütteln und zu reißen, so dass eine Beschädigung zu erwarten war.

Als die Polizeibeamten den Mann ansprachen und anhalten wollten, reagierte dieser aggressiv und beleidigend auf die Beamten. Er äußerte mehrfach das Akronym „ACAB“ und zeigte den ausgestreckten Mittelfinger in Richtung der Beamten. Im Rahmen der anschließenden Identitätsfeststellung und Befragung stritt der 27-jährige Mann aus Nohfelden die Tatbegehung ab. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Er konnte anschließend in die Obhut seiner weiblichen Begleitung entlassen werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren