Noteinsatz in Buweiler – Starkregen bedroht erste Häuser im Saarland

Der aktuell anhaltende Starkregen lässt im Saarland erste Bäche und Flüsse über die Ufer treten. So versuchen zur Stunde THW und Feuerwehr in Buweiler (Löstertal – zwischen Nonnweiler und Wadern) größeren Schaden von Häusern zu bewahren. 

Anzeige:
Das Wasser steht bereits am Restaurant „Gellbersch Haus“

Hier ist der Wellenbach bereits so hoch angestiegen, dass der Pegel schon bedrohliche Ausmaße angenommen hat. Mit Sandsäcken versuchen die Helfer die Wassermassen in den Griff zu bekommen und in entsprechende Kanäle umzuleiten.

THW & Feuerwehr in Buweiler versuchen die Wassermassen in die Kanalisation umzuleiten

Ein verzweifelter Kampf, denn die starken Regenschauer sollen auch noch in den nächsten Stunden unvermindert weiter gehen.

So sieht es derzeit vor Ort aus:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren