SEK-Einsatz in Jägersfreude – Mann drohte mit Detonation von Gasflaschen

Gestern (Sonntag) gab es in Jägersfreude einen SEK-Einsatz. In der Sulzbachtalstraße in Höhe der Total-Tankstelle drohte ein Mann damit Gasflaschen in einem Haus in die Luft zu sprengen. Das berichteten mehrere Anwohner, die von der Polizei aus den umliegenden Häusern evakuiert wurden.

Anzeige:
Originalaufnahme

Der Mann hatte sich im Haus mit mehreren Gasflaschen verschanzt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von Sondereinsatzkräften vor Ort. Auch die Feuerwehr hielt sich in der Nähe für einen Einsatz bereit.

Originalaufnahme

Die evakuierten Bewohner wurden in einem Leerbus der Saarbahn untergebracht, damit sie vor dem Starkregen geschützt waren. Weitere Informationen liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Originalaufnahme

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren