Saar-Wahl: Anke Rehlinger neue Ministerpräsidentin – Debakel für CDU

Die Spatzen haben es in den Vorumfragen von den Dächern gepfiffen und bei der heutigen Prognose von 18 Uhr hat es sich bestätigt: Die SPD mit Spitzenkandidatin Anke Rehlinger wird die Wahl haushoch gewinnen. Satte 44% Prozent hat die aktuelle Wirtschaftsministerin mit ihrer Partei geholt. Damit hätte die SPD absolute Mehrheit.

Anzeige:

Ein Debakel ist es für den amtierenden Ministerpräsidenten Tobias Hans. Er stürzt mit der CDU ab und kommt laut Prognose nur noch auf 27,5 Prozent. Das ist das schlechteste Ergebnis der CDU an der Saar überhaupt. Damit haben die Saarländer Tobias Hans klar abgewählt.

Schockierte Gesichter auch bei den Linken: Die Partei, die mit der damaligen Galionsfigur Oskar Lafontaine über 20% erhalten hatte, sackt in die Bedeutungslosigkeit ab und landet bei nur noch 2,5%. Damit kann man jetzt schon sagen, dass die Linken im neuen Landtag nicht mehr vertreten sein werden.

Knapp drin sind die Grünen (6%) und die AfD (5,5%). Aber zumindest bei der AfD muss noch kräftig gezittert werden. Die FDP ist laut Prognose auch raus, 4,8% würden nicht reichen. Aber auch hier können im Laufe des Abends noch die nötigen Stimmen hinzukommen, um die 5% Hürde zu nehmen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren