Werbung

Anzeige:

 

Aggro-Raser zertrümmert Blitzer nach Kontrolle in Bous

Bous – Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen (30. August 2023), in der Höhenstraße in Bous. Die Ortspolizeibehörde (OPB) der Gemeinde Schwalbach führte hier in der 30er-Zone, in Fahrtrichtung Hermann-Röchling-Höhe, eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durch. (IN EIGENER SACHE: Wir sucht Verstärkung im Vertriebsinnendienst. Jetzt hier bewerben)

Überhöhte Geschwindigkeit und anschließende Eskalation

Kurz vor 07:00 Uhr wurde der Fahrer eines Renault-Transporters wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Offenbar unzufrieden mit dieser Situation hielt der Mann sein Fahrzeug an und beschwerte sich lautstark und vehement bei den beiden Bediensteten der Gemeinde. Die Lage spitzte sich weiter zu, als der Mann die Löschung der Messdaten verlangte und, nachdem sein Anliegen verneint wurde, handgreiflich wurde.

Station demoliert und geflüchtet

Der verärgerte Fahrer begab sich zur Messstation, riss sie zu Boden und flüchtete dann vom Ort des Geschehens. Der durch seinen Akt der Zerstörung entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Polizei ermittelt – Wüterich drohen strafrechtliche Konsequenzen

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Neben der Strafe für überhöhte Geschwindigkeit drohen ihm nun auch Anzeigen wegen Sachbeschädigung und möglicherweise Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren