Werbung

Schwerer Crash – Mann (26) im Protz-Audi überschätzt sich beim Überholen

Saarbrücken-Altenkessel – Ein gefährliches Überholmanöver eines jungen Autofahrers führte am Montagabend (31.10.2023) zu einem Verkehrsunfall in der verlängerten Pfaffenkopfstraße in Saarbrücken-Altenkessel.

Gegen 18:45 Uhr setzte der 26-jährige Fahrer eines hochmotorisierten Audi A7 aus Püttlingen trotz der engen Straßenverhältnisse zu einem kühnen Überholmanöver von mehreren Fahrzeugen an. Offenbar hatte er die Geschwindigkeit und den Abstand zum Gegenverkehr maßlos unterschätzt. Beim Ausscheren geriet er frontal in den Weg eines entgegenkommenden Citroen C5, gefahren von einem 74-jährigen Heusweiler. Trotz Versuchen auszuweichen, krachte der Audi in den Citroen und touchierte zudem noch ein weiteres von ihm zuvor überholtes Fahrzeug.

Durch das unüberlegte Manöver des jungen Mannes kam es zu einem Zusammenstoß von insgesamt drei Fahrzeugen. Glück im Unglück: Nur ein Beteiligter wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrzeuge des Unfallverursachers und des Citroen waren jedoch so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Untersuchungen vor Ort ergaben, dass keiner der Beteiligten unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Dennoch wurde ein Verfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Burbach ermittelt nun zum genauen Unfallhergang und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0681 / 97150 zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren