Werbung

Anzeige:

 

Weitere Infos zum Täter des Kindesmissbrauchs (6) von Speichern

Trier – Die in der Spitze knapp 80-köpfige SoKo des Polizeipräsidiums Trier unter Leitung der Kriminalinspektion Wittlich nahm am 4. Juli einen jugendlichen Tatverdächtigen fest. Der Jugendliche wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Trier vorgeführt.

Das Gericht hat antragsgemäß die Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten wegen der ihm zur Last gelegten Sexualstraftat angeordnet. Der Tatverdacht gegen den jungen Mann konnte im Rahmen der weiteren Ermittlungen der Sonderkommission durch Auswertungen gesicherter DNA-Spuren weiter untermauert werden.

Da es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Jugendlichen handelt, können zu den Umständen der Festnahme und seiner Person keine weiteren Auskünfte erteilt werden. Zum Tatgeschehen werden ebenfalls keine Auskünfte erteilt, um die Persönlichkeitsrechte des Tatopfers, bei dem es sich um ein Kind handelt, zu schützen.

Abschließend wird darauf hingewiesen, dass bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung für den Beschuldigten die Unschuldsvermutung gilt. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren