Otzenhausen. Am gestrigen Donnerstag (29.08.2013) , um 13:15 Uhr, wurde der Löschbezirk Otzenhausen zu einer Brandmeldung in der Europäischen Akademie alarmiert.

Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Binnen kürzester Zeit rückte der Löschbezirk zu dem gemeldeten Brandobjekt aus.
Nach dem die Kräfte die Einsatzstelle erreicht hatten, konnte eine starke Rauchentwicklung im Bereich eines Sozialraumes im Gebäude A gemeldet werden.
Der erste Löschtrupp, welcher unter Atemschutz in das Gebäude vordrang, fand eine kokelnde Mikrowelle vor. Diese wurde ins Freie gebracht und abgelöscht.
Im Anschluss wurde das Gebäude belüftet, so dass es rauchfrei und nutzbar war.

Hervorzuheben ist, dass der betroffene Bereich vorbildlich evakuiert war und sich alle Personen im für den Brandfall vorgesehenen Sammelplatz eingefunden hatten. Dies erleichterte die Arbeit der Rettungskräfte erheblich, da eine genaue Aussage über eventuell noch vermisste Personen getroffen werden konnte.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund eine Stunde.
Personen kamen nicht zu Schaden.
Über die Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz waren:
Löschbezirk Otzenhausen, Polizei und Rettungsdienst

Kommentare

Kommentare