Am 21.Oktober 2013 berichteten wir, über einen schweren Raub an einer 64jährigen Frau aus Marpingen (Täter verliert bei schwerem Raub seine Mütze – wer kennt diese ?)

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild der Person erstellt werden.

Tathergang: 

Ein bisher unbekannter Täter klingelt an der Wohnung der 64-jährigen Geschädigten, Tholeyer Berg, in Marpingen. Unter der Legende „Saariva Mitarbeiter mit Einschreibebrief“ bringt er das spätere Opfer dazu, die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses zu öffnen.

Beim Öffnen der Tür wird die Geschädigte sofort vom Täter ergriffen und zu Boden gedrückt. Mittels Elektroschocker wird sie durch den Täter mehrfach im Kopfbereich traktiert und wurde verletzt. Durch die Schreie der Geschädigten wird die Bewohnerin der Einliegerwohnung auf die Tat aufmerksam und öffnet die Tür zum Flur. Der Täter verlässt hierauf das Wohnhaus. Bei der Flucht verliert er seine Baseball Mütze.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 bis 175 cm groß
  • etwa 80 Kg schwer
  • dunkle kurze Haare
  • ca. 30 Jahre (geschätzt)

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare