Saarbrücken. Am Montag, den 03.02.2014, gegen 17:30 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer an der Anschlussstelle Kichheck/Von-der Heydt auf die A 1 in Richtung Trier auf. Hierbei zog er vom Beschleunigungsstreifen nach links auf die rechte Spur, ohne den dortigen Verkehr zu beachten. Eine auf dem rechten Fahrstreifen fahrende Fahrzeugführerin musste um einen Zusammenstoss zu vermeiden mit ihrem Pkw nach links auf die Überholspur ausweichen. Hierbei kam es jedoch zu einem streifenden Anstoß mit einem Pkw-Fahrer auf der Überholspur.

Der Pkw-Fahrer, welcher den Unfall durch sein rücksichtsloses Auffahren auf die Autobahn verursachte, hielt nach dem Unfall kurz an und fuhr dann einfach weiter. Es soll sich um einen Pkw mit SB-Kreiskennzeichen gehandelt haben.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 0681-97150.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare