Einen nicht ganz alltäglichen Unfall gab es am Mittag auf einer Baustelle in Saarbrücken in Bahnhofsnähe.150792

 

Dort hatte ein Arbeiter (31) mit langen Eisenstangen hantiert und dabei versehentlich Kontakt zur Oberleitung der Deutschen Bahn hergestellt.

Der Mann wurde durch einen Stromschlag schwer verletzt.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr mit RTW und Löschzug auch der Notarzt der DRK-Wache Rastpfuhl.

 

 
[infobox color=“light“]Text: DRK Saarland Pressestelle Bild: Leserreport [/infobox]

Kommentare

Kommentare