St. Ingbert. Am 05.03.2014 wurde hiesiger Dienststelle ein Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Steckentalstraße in St. Ingbert-Oberwürzbach mitgeteilt.

In Abwesenheit der Hauseigentümer gelangte ein bislang unbekannter Täter zunächst zu dem rückwärtig gelegenen Balkon des einseitig angebauten Tatobjekts. Hier hebelte er augenscheinlich unter Zuhilfenahme eines Schraubendrehers die geschlossene Balkontür auf ohne hierbei einen großen Sachschaden zu verursachen.

Im Erdgeschoss des Anwesens wurde augenscheinlich nichts entwendet, es waren auch keine Schränke durchwühlt.

Aus den Räumen des 1. OG wurden mehrere Bargeldbeträge entwendet, die sich zum Teil auch in Geldkassetten befanden. Derzeit beläuft sich der Schaden auf über 2000 €.

Zeugen, die zur fraglichen Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, oder insbesondere „wohngebietsfremde“ Personen beobachtet haben, werden gebeten sich mit hiesiger Dienststelle in Verbindung zu setzen.

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]
[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare