Fraulautern. Heute Nacht (26.04.2014) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Saarbrücker Straße in Saarlouis-Fraulautern, bei dem ein junger 20 jähriger verstorben ist. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen. Der PKW knallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Laternenmast.

Eine 18 jährige schwangere Frau, die Freundin des Fahrers, und zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt.

Die Rettung der die Rettungskräfte aus dem total zerstörten Fahrzeug gestaltete sich sehr schwierig. An der Einsatzstelle waren 4 Rettungswagen, 3 Notarztfahrzeuge, die Feuerwehr Saalouis-Ost und Stadtmitte.

Die Einsätzkrafte wurden bereits vor Ort von Notfallseelsorgern betreut.

Aufgrund der hohen Anzahl an Gaffern waren die Einsatzkräfte zeitweise damit beschäftigt einen Sichtschutz aufzubauen, mehre Personen haben versucht mit ihrem Smartphone die Verletzen in dem Fahrzeugwrack zu Filmen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Saarbrücker Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

 

 

Kommentare

Kommentare