Saarlouis. Schwerverletzt wurde am Samstag, dem 24.05.2014, gegen 02:13 Uhr,  eine 23 jährige PKW-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn. Die Fahrerin eines Peugeot 206 verlor beim Befahren der  BAB 620, Fahrtrichtung Luxemburg, zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Wallerfangen vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Aquaplaning die Kontrolle über ihren PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Im dortigen Grünstreifen fuhr sie die Böschung hoch und dreht sich.

Die Fahrerin musste sich in stationäre Behandlung begeben.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare