Anzeige:

Schmelz. Nach Beendigung des Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien fanden sich am Dienstagabend ca. 200 Personen am Verkehrskreisel in Schmelz, B 268, ein. Es kam zu einem kurzfristigem Autokorso, als gegen 23.55 Uhr etwa 50 Personen den Kreisel „besetzten“ und dort friedlich feierten.

Beamte der Polizeiinspektion Lebach sperrten für ca.  30 Minuten den Kreisel für jeglichen Fahrzeugverkehr. Gegen Mitternacht wurde plötzlich aus einer größeren Personengruppe eine Feuerwerksrakete in Richtung zweier Einsatzbeamten abgefeuert, die in deren unmittelbarer Nähe detonierte. Hierdurch erlitten ein 33-jähriger Polizeioberkommissar und ein 30-jähriger Polizeikommissar leichte Verletzungen.

Zwei Tatverdächtige konnten ermittelt werden. Gegen sie wird ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Gegen 00.20 Uhr wurden durch zwei andere Personen weitere pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Gegen diese wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare