Völklingen. In Rahmen der Streifenfahrt wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Beamte der der Polizeiinspektion Völklingen auf einen blauen BMW 320i mit SB-Kennzeichen aufmerksam, welcher an der Anschlussstelle Klarenthal auf die A 620 auffuhr.

Das Fahrzeug, welches zunächst auffallend langsam geführt wurde, wurde plötzlich auf bis zu 200 km/h beschleunigt. Bei einer durchgeführten Kontrolle wurde letztendlich festgestellt, dass die Fahrerin, eine 31-jährige Frau aus Saarbrücken, Aus- und Auffallerscheinungen zeigte, welche auf den Konsum von Drogen schließen lies. Dies wurde durch einen durchgeführten Drogentest bestätigt. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei dem Beifahrer, einem 34-jährigen Mann aus Saarbrücken, fanden die Beamten ein nicht erlaubtes Pfefferspray. Dieses wurde sichergestellt, auch gegen den Mann wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare