Anzeige:

Saarlouis. Einen grausamen Fund machte am Dienstagmittag, 3. März, ein Passant an der Staustufe bei Saarlouis-Lisdorf. Ein lebloser Körper hin kopfüber in den Anbauten der Staumauer fest – Großalarm.

Die Wasserretter von Feuerwehr und Polizei eilten zur Einsatzstelle, doch der männliche Körper lag offensichtlich schon mehrere Wochen in dem Gewässer.

Anzeige:

Nach der Spurensicherung wurde der Leichnam von Polizeitauchern und Feuerwehr geborgen und ans Ufer gebracht. Die Identität des Mannes ist bislang völlig unklar.

Eine Obduktion soll weitere Hinweise erbringen.

Anzeige:

Nachtrag, 04.03.2015: Die Identität der Leiche wurde in einer Obduktion zweifelsfrei geklärt. Es handelt sich bei dem Leichnam um einen 73-jährigen Mann aus Saarbrücken. Dieser wurde bereits seit dem 5. Februar vermisst. Ein Tötungsdelikt kann ausgeschlossen werden.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare