Anzeige:

Saarbrücken. Am Montagnachmittag, 2. März, ereignete sich in der Hellwigstraße im Stadtteil St. Johann ein schwerer Verkehrsunfall zum Nachteil einer 60-jährigen Fußgängerin.

Die Dame war gerade im Begriff ordnungsgemäß die Fußgängerampel im Kreuzungsbereich Hellwigstraße / Mainzer-Straße zu überqueren, als ein herannahender Citroen-Fahrer die Fußgängerin übersah und erfasste. Durch die Kollision wurde die 60 Jährige zu Boden geschleudert. Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen.

Anzeige:

Unter notärztlicher Begleitung wurde die Verunfallte in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme kam es zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare