Anzeige:

Neunkirchen. Am Donnerstagabend, 26. November, wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf den Autobahnzubringer (L287) in Neunkirchen-Wellesweiler alarmiert.

Ein Audi A3 besetzt mit drei Insassen befuhr die Abfahrt Ludwigsthal / Furpach aus Fahrtrichtung Wellesweiler kommend. Im Einmündungsbereich musste der Audi verkehrsbedingt, trotz Vorfahrt, abbremsen. Eine nachfolgende 53-jährige Opelfahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Audi heckseitig auf.

Anzeige:

Infolge der Kollision wurden der 20-jährige Fahrer und eine Insassin (19) leicht, die 17-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Anzeige:

In diesem Sachverhalt sucht die Polizei den Fahrer eines dunklen Fahrzeuges, welcher die Unfallstelle (Abbiegeast aus Richtung Autobahn kommend) unmittelbar zuvor passiert hatte. Hinweise erbittet die Polizeidienststelle in Neunkirchen unter 06821 / 2030.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare