St. Wendel. Am frühen Sonntagmorgen wurde von einem Streifenkommando der PI St. Wendel ein 20-jähriger junger Mann aus Freisen in stark alkoholisiertem Zustand auf dem Parkplatz eines Baumarktes festgestellt. Da die Person  sich nicht selbst überlassen werden konnte, wurde sie bis zur Abholung durch ein Familienmitglied zur PI St. Wendel verbracht.

Die Mutter konnte erreicht werden und sagte zu, ihren Sohn abholen zu kommen. Als er im Beisein seiner Mutter und deren Lebensgefährten die Dienststelle verließ, rannte er sofort in Richtung Hauptbahnhof davon. Die Beamten konnten ihn einholen und festhalten.

Er schrie wild um sich und beleidigte seine hinzueilende Mutter.  Plötzlich wollte er wieder flüchten und versuchte sich aus der Fixierung zu lösen.  Er musste von den Beamten zu Boden gebracht werden und es wurden ihm Handschellen angelegt.

Dabei  biss er einem 28-jährigen Polizeikommissar in den mit einem Handschuh geschützten kleinen Finger.

Dieser wurde leicht verletzt. In der Folge verbrachte der junge Mann den Rest der Nacht in der Polizeizelle.

Kommentare

Kommentare