Saarlouis. Am frühen Samstagmorgen kam es gegen 02.10 Uhr in der Lisdorfer Straße in Höhe eines dort befindlichen Autohauses zu einem Verkehrsunfall. Ein 44 Jahre alter Fahrradfahrer fuhr in Richtung Innenstadt, wobei er von einem unbekannten Fahrzeugführer überholt und erfasst wurde und anschließend zu Fall kam.

Der PKW flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich aufgrund bislang festgestellter Spuren um einen blauen Ford C-Max, Baujahr 2007-2010. Das Fahrzeug müsste am rechten Außenspiegel beschädigt sein. Der verletzte Radfahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Er erlitt Prellungen und Verletzungen im Bereich der Beine. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Saarlouis, 06831-9010, in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommentare