Saarbrücken/Mettlach. Bereits am vergangenen Freitagmorgen (20.01.2017) kontrollierte der Verkehrsdienst West einen augenscheinlich stark verkehrsunsicheren Lkw in Mettlach.

Eine direkt in Merzig veranlasste gutachterliche Überprüfung stellte insgesamt 31 teils erhebliche Mängel und Manipulationen an Bremsen und Bremsanlage fest. In Absprache mit der Zulassungsstelle wurde das Fahrzeug an Ort und Stelle außer Betrieb gesetzt.      

Den Fahrer, ein 49-jähriger aus Saarburg stammender Altmetallsammler, erwartet jetzt neben den Gutachtenkosten auch ein Bußgeld von 240 Euro.

Kommentare

Kommentare