Nonnweiler. Ein 84-jähriger aus der Gemeinde Tholey befährt mit seinem PKW die L 147 aus Richtung Primstal kommend in Richtung Theley.

Zu Beginn einer Rechtskurve, ca. 500m hinter der Ortslage Primstal, gerät der PKW aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Der PKW kollidiert in der Folge frontal mit einem entgegenkommenden Kleinbus.
Der Fahrer des PKWs wird im Fahrzeug eingeklemmt und verstirbt noch an der Unfallstelle.

Im Kleinbus werden neben der 48-jährigen Fahrerin und der 51-jährigen Beifahrerin aus der Gemeinde Weiskirchen auch die drei im Bus beförderten Schulkinder (11-14Jahre) verletzt. Alle Verletzten werden mittels Rettungshubschrauber und Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Vier der Insassen werden schwer verletzt stationär aufgenommen. Ein Kind konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Da die Fahrbahn durch Trümmer und ausgetretenes Öl stark verschmutzt war, musste die Landstraße zwischen Primstal und Theley für mehrere Stunden gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare