Saarbrücken. In den Nachmittagsstunden des 12.08.2017 wurde die aus Serbien stammende und in Frankreich wohnende Jugendliche auf frischer Tat bei einem Wohnungseinbruch im Saarbrücker Stadtteil St. Johann durch zurückkehrende Wohnungsmieter betroffen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte festgehalten.

Bei der Einbrecherin konnte weiteres Diebesgut aufgefunden werden, welches einem zwei Tage zuvor in der gleichen Straße verübten Tageswohnungseinbruch zugeordnet werden konnte.

Die Ermittlungen wurden durch das Dezernat für Eigentumskriminalität des Landespolizeipräsidiums übernommen. Die jugendliche Täterin ist ersten Ermittlungen zufolge Mitglied einer überörtlich agierenden Einbrechergruppierung.

Sie wurde am heutigen Tage nach Haftantragstellung seitens der Staatsanwaltschaft Saarbrücken dem Ermittlungsrichter vorgeführt und nach Erlass eines Haftbefehls der JVA Zweibrücken zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Kommentare

Kommentare