Bürgerhinweis führte zur Verhaftung: 28-jährige nun 575 Tage hinter Gitter

Saarbrücken – Bereits am Donnerstagabend, gegen 19.00 Uhr, wurde eine 28 jährige deutsche Staatsangehörige, am Hauptbahnhof in Saarbrücken, verhaftet. Der Hinweis auf die gesuchte Person kam von einem Bürger, der die Bundespolizei verständigte.

Gleich drei Haftbefehle konnten vollstreckt werde. Auf Grund der Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Saarbrücken und des Amtsgerichtes Saarbrücken muss die Person insgesamt 575 Tage hinter Gitter. Noch am gleichen Abend wurde sie in die Justizvollzugsanstalt in Zweibrücken eingeliefert.

Kommentare

Kommentare