Saarbrücken. Am 31.10.2017, gegen 11:30 Uhr verließ eine 79 jährige Seniorin, die an Demenz erkrankt ist, unbemerkt ein Seniorenheim in der Saarbrücker Innenstadt.

Nach umfangreichen Suchmaßnahmen durch die Polizei und nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Frau am Abend schließlich im Bereich einer Tankstelle in Malstatt wieder aufgefunden werden.

Sie war gestürzt. Nach kurzer Behandlung konnte sie jedoch wieder in die Einrichtung zurück gebracht werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare