Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der A63 zwischen der Anschlussstelle Sembach und dem Autobahndreieck Kaiserslautern zu einem Auffahrunfall. Die 48 jährige Fahrerin eines BMW 328 i verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw und krachte in das Heck eines Sattelzuges.

Der BMW wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Beim Überfahren von Trümmerteilen wurden zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 55.000 Euro.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare