Saarbrücken. Im Laufe des heutigen Nachmittags wurden von der Polizeiinspektion Saarbrücken – St. Johann in der Innenstadt Brennpunktkontrollen durchgeführt. Insgesamt 30 Beamte sorgten für Sicherheit auf öffentlichen Wegen und Plätzen und führten insbesondere an Örtlichkeiten, an denen es in der Vergangenheit häufig zu Straftaten und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung kam, Personenkontrollen durch.

Die durchaus positive Bilanz der Kontrollen zog die Polizei in den frühen Abendstunden: In einem sechsstündigen Einsatz wurden 66 Personenkontrollen durchgeführt. 7 Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet. Weiterhin wurde ein Haftbefehl vollstreckt und die Person der JVA Saarbrücken zugeführt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare