Baltersweiler. Am gestrigen Abend (07.12.2017) gegen 18.15 Uhr wurde der Polizei ein auffälliges Paket gemeldet. Die Personen gaben an, kein Paket bestellt zu haben.

Aufgrund der aktuellen Bedrohungslage der DHL wurden die Behörden alarmiert und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Neben der Polizei wurde die Feuerwehr zur Amtshilfe alarmiert. Die St. Wendeler Straße wurde für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Ein Sprengstoffteam rückte an und untersuchte das Paket. Gegen 22 Uhr dann die Entwarnung. Das Paket ist ungefährlich.

Über den genauen Inhalt gab die Polizei zum aktuellen Zeitpunkt keine Auskunft.

Kommentare

Kommentare