Eppelborn. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Eppelborn befuhr am Sonntag, um 22.07 Uhr die Prümburgstraße in Richtung Ortsmitte Eppelborn. Aufgrund erheblicher alkoholischer Beeinflussung kam der Fahrer zu weit nach links. Hier stieß er gegen einen geparkten Pkw. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der geparkte Pkw auf drei weitere geparkte Fahrzeuge geschoben.

Im Anschluss fuhr der Fahrer mit seinem stark beschädigten Pkw weiter. In Höhe der Einmündung Im Fröschengarten verursachte der Fahrer fast einen weiteren Unfall, der nur durch die gute Reaktion eines entgegenkommenden Pkw-Fahrers verhindert werden konnte. In der Bahnhofstraße blieb der Unfallverursacher dann stehen, weil sein Fahrzeug zu stark beschädigt war.

Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Neben der Polizei waren 2 Abschleppdienste und die Feuerwehr im Einsatz.

Kommentare

Kommentare