Anzeige:

Am 29.09.2018, gegen 18:05 Uhr, fanden Spaziergänger auf einem landwirtschaftlich genutzten Feld zwischen Waldfischbach-Burgalben und Hermersberg in einem Hochsitz zufällig die Leiche eines 56-Jährigen aus Waldfischbach-Burgalben.

Der Mann, der in Waldfischbach-Burgalben gewohnt hat, lag zusammengekauert auf dem Boden des Jägersitzes. Weil die Todesursache zunächst nicht geklärt werden konnte, wurde die Leiche zu weiteren Untersuchungen zur Gerichtsmedizin nach Homburg gebracht.

Dort stellte man bei der Obduktion des Leichnams fest, dass vermutlich Unterkühlung als Todesursache bei dem im Ort bekannten 56-Jährigen vorliegen könnte und er vermutlich schon zwei Tage im Hochsitz gelegen hat.

Auch können Vorerkrankungen mit zum Tode beigetragen haben. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf ein Verschulden anderer.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare