Anzeige:

Am Montag, den 01.10.2018, gegen 13:00 Uhr, meldete eine Anwohnerin des Blumenviertels in Walpershofen, dass sie gerade beobachten konnte, wie eine männliche Person durch ein rückwärtiges Fenster in ein Anwesen in der Mühlenstraße eingestiegen ist und das Haus nach kurzer Zeit durch das gleiche Fenster wieder verlassen hatte.

Die sofort informierten Beamten der PI Köllertal, konnten den 39jährigen männlichen Tatverdächtigen mit Verletzungen an einem Bein und einem Blutverschmierten T-Shirt an der Saarbahnhaltestelle Mühlenstraße feststellen und vorläufig festnehmen.

Die Verletzungen hatte sich der Verdächtige offensichtlich zugezogen, nachdem er die rückwärtige Fensterscheibe eingeschlagen hatte und durch das entstandene Loch in das Tatanwesen eindrang.

Bei dem Beschuldigten wurden Schmuck, welches er aus dem Anwesen entwendet hatte, aufgefunden. Der Beschuldigte wurde an Beamte der LPP 216 übergeben und von diesen zum Zwecke der Haftprüfung dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare