Anzeige:

Am vergangenen Freitag, 30.11.2018, wurden bei der Polizeiinspektion Merzig 4 Tageswohnungseinbrüche beanzeigt, die sich in Ein- und Mehrfamilienhäuser in Hilbringen, Wellingen und Tünsdorf ereignet haben.

Die erste Tat ereignete sich in der Zeit von 10:30 Uhr – 19:45 Uhr, in der Hilbringer Moselstraße. Hier begaben sich unbekannte Täter zu der Terrasse des Einfamilienhauses, wo sie mit mehreren Hebelansätzen die Terrassentür aufhebelten und so in das Anwesen gelangen konnten. Die Täter entwendeten 2 Herrenuhren sowie Damenschmuck. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Bei dem zweiten Einbruch, der sich im Merziger Stadtteil Wellingen, in der dortigen Lilienstraße ereignet hatte, begaben sich die Einbrecher im Zeitraum von 18:15 Uhr – 21:50 Uhr, zu der rückwärtigen Terrasse des Einfamilienhauses, wo sie eine doppelflügelige Holztür aufhebelten und so in das Anwesen gelangen konnten. Nachdem die Täter das gesamte Anwesen nach Wertgegenständen durchsucht hatten, flüchteten sie mit Gold- und Silberschmuck sowie Parfum. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere eintausend Euro.

In Tünsdorf, Drosselweg, wurde in der Zeit von 19:00 Uhr – 19:55 Uhr, ein freistehendes Einfamilienhaus Ziel der Einbrecher. Auch bei dieser Tat verschafften sich die Täter nach Aufhebeln der rückwärtigen Kellertür Zutritt zum Wohnanwesen. Hiernach hatten sie Zutrittsmöglichkeit zu allen Wohnräumen, die nach Wertgegenständen durchsucht wurden. Neben diversem Goldschmuck wurde u.a. eine Geldbörse mit Bargeld, eine Kettensäge „Husquarna sowie ein Bohrschrauber der Marke „Makita“ entwendet. Der Sachschaden beträgt mehrere eintausend Euro.

Eine weiterer Einbruch mit gleichem modus operandi ereignete sich in der Straße Am Steinchen, in Mettlach-Tünsdorf. Ein freistehendes Einfamilienhaus wurde in der Zeit von 16:45 Uhr – 20:30 Uhr, von den Tätern angegangen. Nachdem sie ein rückwärtiges Fenster aufhebeln konnten, gelangten sie in das Wohnanwesen und erbeuteten einen Laptop der Marke HP sowie Bargeld im Gesamtwert von ca. 1.500 Euro.

Personen, die Hinweise zu den genannten 4 Einbruchsdiebstählen machen können, oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe oder im Bereich der Landstraße 170 gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare