Anzeige:

Am Freitagnachmittag, um halb vier bog ein Schulbusfahrer von Schopp (rlp) kommend nach links auf die B 270 in Richtung Steinalben ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Autofahrer, der die B 270 in Richtung Kaiserslautern befuhr.

In dem Bus waren neun Kinder, alle blieben unverletzt. Der Busfahrer und die Busbegleiterin sowie die Beifahrerin in dem Auto wurden jedoch schwer verletzt. Der Autofahrer selbst wurde leicht verletzt.

Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus heimgefahren. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Neben der Polizei waren drei Krankenwagen, ein Notarzt sowie die Feuerwehr im Einsatz. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn war die B 270 voll gesperrt.

Der Verkehr wurde über Schopp abgeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2, unter 0631/369-2250 in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare