Anzeige:

Hoher Sachschaden ist am späten Dienstagabend bei einem Wohnhausbrand in der Rodener Viktoriastraße entstanden. Der Feuerwehr Saarlouis – der Löschbezirk Ost war mit mehr als 40 Kräften im Einsatz – konnte erfolgreich ein Übergreifen auf die beiderseitigen Nachbarhäuser verhindern.

Entgegen erster Befürchtungen befanden sich keine Personen in dem brennenden Wohnhaus. Die Ursache des Feuers ist bislang ungeklärt. Die Polizei, die mit mehreren Streifenfahrzeugen vor Ort war, hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch der Rettungsdienst war im Einsatz und sicherte die Löscharbeiten der Feuerwehr ab. Trotz des massiven Feuerwehreinsatzes brannte das Reihenhaus jedoch völlig aus.

Die Viktoriastraße war infolge des Brandes und des damit verbundenen Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

Erst vor kurzem hat ein Brand in der gleichen Straße nur wenige Meter weiter massiven Sachschaden in einer Gastwirtschaft angerichtet.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare