Anzeige:

Trotz Coronakrise war die Saarlouiser Feuerwehr mit zahlreichen Einsatzkräften aus den beiden Löschbezirken Innenstadt und West schnell zur Stelle und verhinderte Schlimmeres.

Dennoch entstand Sachschaden in nicht unerheblicher Höhe. Die Polizei spricht von einer fünfstelligen Summe.

Anzeige:

Eine Person wurde bei dem Brand leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus behandelt werden. Nach Polizeiangaben war in der Küche eine Dunstabzugshaube in Brand geraten. Die Ermittlungen der Polizei zur Erforschung der Brandursache dauern an.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: