Anzeige:

St. Wendel (ots) – In der Nacht zum Samstag kontrollierten Beamte der PI St. Wendel einen Kleinkraftradfahrer, der in leichten Schlangenlinien fuhr.

Es stellte sich heraus, dass der 49-jährige Fahrer aus St. Wendel unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand und keine gültige Fahrerlaubnis hatte.

Anzeige:

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: