Heute Morgen (03.12.2020) verlor vermutlich ein LKW gegen 04:40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf der BAB 8 (Fahrtrichtung Luxemburg),

im Bereich der Anschlussstelle Limbach, einen Teil der Beleuchtungseinrichtung. Die auf der Fahrbahn liegenden Metallteile wurden nach bisherigem Kenntnisstand von vier Fahrzeugführern überfahren, wodurch alle Fahrzeuge an den Reifen beschädigt wurden.

Anzeige:::

Der Verlierer der Beleuchtungseinrichtung oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Homburg (06841/1060) zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.