AktuellPolizei NewsRegionalRV Saarbrücken

Kleinkind bei Verkehrsunfall in Püttlingen verletzt – Die Mutter fuhr zu schnell!

::Werbung::

Gestern am späten Nachmittag kam es auf der L 269 zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Zunächst befuhr eine 32-Jährige mit ihrem Ehemann und ihrem 2-jährigen Kind die Landstraße aus Riegelsberg kommend in Fahrtrichtung Völklingen.

An der Einmündung zur Sommerbergstraße beabsichtigte die Fahrerin mit ihrem Wagen nach rechts auf die Sommerbergstraße abzubiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte frontal mit einem Baum.

:Werbung:

Der Wagen, ein grauer Ford Focus, wurde durch die Kollision im Frontbericht stark beschädigt und musste später abgeschleppt werden. Die 32-Jährige sowie ihr Ehemann blieben bei dem Unfall unverletzt. Das zweijährige Kind auf dem Rücksitz wurde leicht verletzt und ins Klinikum Winterberg verbracht.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren