Explosion in Neunkirchen – Bewohner schwer verletzt

Eine heftige Explosion in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt des saarländischen Neunkirchen hat am Montagmittag für einen Feuerwehrgroßeinsatz gesorgt: Ersten Angaben zufolge kam es zu einer starken Verpuffung in der Erdgeschosswohnung, die daraufhin für einen Brand sorgte.

Anzeige:

Der 34 Jahre alte Bewohner konnte sich selbst ins Freie retten, erlitt aber schwere Brandverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mann stand laut Berichten einer Augenzeugin „wie eine Fackel in Flammen“. Der Rettungshubschrauber Christoph 16 wurde zu Hilfe gerufen.

Beim Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Weitere Bewohner wurden nicht verletzt. Das Haus wird von Statikern begutachtet. Die Brandermittler erkunden die Ursache.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren