20-Jähriger knallt mit 360 PS-Auto frontal gegen eine Tunnelwand

Am heutigen Freitagabend wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall in den Altenbergtunnel bei Idar-Oberstein gerufen. Ein 20-jähriger Fahranfänger war mit seinem 360PS-starken Pkw bei regennasser Fahrbahn und ausgeschaltetem ESP aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und mit der Tunnelwand kollidiert.

Anzeige:

Der Fahrer ist glücklicherweise mit dem Schrecken davon gekommen. Das Fahrzeug war jedoch aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer des Einsatzes war die B41 in Richtung Kirn ab dem Schönlautenbachknoten für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Den Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und möglicherweise eine Nachschulung bzw. der Entzug der Fahrerlaubnis.

Originalaufnahme vom Verkehrsunfall Altenbergtunnel

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren