Werbung

Anzeige:

 

SIE HABEN IHN! Festnahme im Sexual-Mord Gabriele M. aus Schiffweiler

Schiffweiler/Saarbrücken – In einer neuesten Entwicklung im Rahmen der Ermittlungen der MOKO Bike konnte ein Tatverdächtiger ausfindig gemacht und festgenommen werden. Der entscheidende Durchbruch gelang den Ermittlerteams durch eine während der Spurensicherung festgestellte DNA-Spur.

In der vergangenen Nacht stürmten Spezialeinheiten die Wohnung des Verdächtigen, wo er widerstandslos festgenommen wurde. Derzeit befindet er sich in Gewahrsam und wird von den Behörden vernommen. Medieninformationen nach soll es sich um einen 61-jährigen Saarländer handeln, der bereits im Rahmen eines anderen Sexualdeliktes verurteilt worden ist. Ersten Hinweisen zu Folge stammt er aus Illingen und wurde gegen 1 Uhr nachts in der Wohnung einer Bekannten Namborn-Baltersweiler festgenommen.

Die Festnahme markiert einen möglichen Wendepunkt in den Ermittlungen, die seit dem Auftauchen des Falles in der Öffentlichkeit intensiviert wurden. Erst kürzlich hatte die Kriminalsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ den Fall aufgegriffen, was eine Flut von Hinweisen aus der Bevölkerung zur Folge hatte (wir berichteten an dieser Stelle davon). Diese Hinweise werden nun in den kommenden Tagen und Wochen von den Ermittlern überprüft und in die weiteren Untersuchungen einbezogen.

Die Ermittler halten sich derzeit noch bedeckt und geben keine weiteren Details zum aktuellen Stand der Untersuchungen preis. Fest steht jedoch, dass die Ermittlungen weiterhin auf Hochtouren laufen und dass die Beamten jeden Stein umdrehen werden, um Licht ins Dunkel dieses Falles zu bringen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren