Menschliche Überreste nahe Sulzbach – Rätsel um vermissten Mann gelöst

Sulzbach – In einem Waldstück zwischen Sulzbach und Fischbach machten Spaziergänger am Montag, den 05. Februar 2024, eine gruselige Entdeckung: Sie fanden Knochen und Teile eines menschlichen Skeletts (wir berichteten an dieser Stelle und an dieser Stelle) davon. Dieser Fund führte zu einer umfangreichen Suche durch die Polizei, bei der weitere Skelettteile und Kleidungsstücke in dem abgesperrten Bereich gefunden wurden.

Nach einer eingehenden Untersuchung der Fundstücke in der Rechtsmedizin wurde bestätigt, dass die Überreste zu einem Mann gehören, der seit dem 21. Mai 2023 aus Sulzbach vermisst wurde. Der damals 39-Jährige hatte seine Wohnung in der Rudolf-Malter-Straße in Sulzbach gegen 16:45 Uhr zu Fuß verlassen und war seitdem spurlos verschwunden.

Die Polizei hat bisher keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes gefunden. Die Ermittlungen zum genauen Hergang und zur Todesursache dauern an. Der Fall wirft aber weiterhin Fragen auf.

Daher bittet die Polizei weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung des Falls beitragen könnten. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren