Werbung

Anzeige:

 

Mann mit Schusswaffe bedroht Personengruppe in Trierer City

Trier – In der Nacht von Freitag, dem 21. Juni, auf Samstag, dem 22. Juni, kam es gegen Mitternacht in der Trierer Innenstadt zu einem größeren Polizeieinsatz. Auslöser war ein Vorfall am Hauptmarkt, bei dem ein Mann in Streit mit einer fünfköpfigen Personengruppe geriet und diese anschließend mit einer dunklen Schusswaffe bedrohte.

Der Mann, der nach Zeugenangaben komplett weiß gekleidet war, flüchtete anschließend vom Tatort. Die Polizei Trier leitete umgehend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, bei denen sowohl uniformierte als auch zivile Kräfte eingesetzt wurden.

Der Verdächtige konnte wenig später am Stockplatz lokalisiert und ohne Widerstand festgenommen werden. Bei der aufgefundenen Waffe handelte es sich um eine täuschend echt aussehende Pfefferspraypistole.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-5210 mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren