Werbung

Anzeige:

 

Pirmasenser Schülerin (15) getötet! Obduktionsergebnis ist da!

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 15-Jährigen in Worms hat die Staatsanwaltschaft Mainz das Ergebnis der Obduktion veröffentlicht. Demnach wird Ertrinken als Todesursache angenommen.

Die Ermittlungen, ob der Fundort der Leiche am Rheinufer auch der Tatort ist, dauern an. Es gibt bislang keine konkreten Hinweise, die darauf hindeuten, dass die Tat an einem anderen Ort begangen wurde.

Beide Beschuldigten, der 39-jährige Vater und die 34-jährige Mutter des Opfers, haben sich gegenüber der Polizei zu den Tatvorwürfen geäußert. Aufgrund des laufenden Ermittlungsverfahrens können derzeit keine weiteren Details bekanntgegeben werden.

In Reaktion auf zahlreiche Medienanfragen zu den Aufenthaltsstatus und Wohnorten der Beschuldigten hat die Staatsanwaltschaft Mainz zusätzliche Informationen bereitgestellt. Beide Beschuldigten waren in Pirmasens gemeldet, jedoch an unterschiedlichen Adressen. Die Tochter lebte offiziell bei der Mutter. Zum Schutz der Privatsphäre unbeteiligter Personen werden keine weiteren Details zu den Wohnorten veröffentlicht.

Der 39-jährige Vater verfügt über eine Aufenthaltsgestattung, während die 34-jährige Mutter im Besitz einer Niederlassungserlaubnis ist.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Mainz dauern an, und weitere Erkenntnisse werden erwartet. Hinweise und Beobachtungen, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, nimmt die Polizei weiterhin unter der Telefonnummer 06131 – 65 3633 entgegen. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren