Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

St. Wendel. Am Samstag, gegen 12:47 Uhr, kam es in St. Wendel, Jahnstraße zu einem folgeschweren Verkehrsunfall bei dem ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Urweiler lebensgefährlich verletzt worden ist.

Dieser fuhr mit seinem Krad in Richtung Urweiler und kollidierte mit dem entgegenkommenden Klein-LKW, der von einem 23-jährigen Mann aus Schweich geführt worden ist und nach links auf den Aldi-Parkplatz abbiegen wollte.

Der Kradfahrer wurde so schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Winterbergklinikum geflogen worden.

Zur Klärung des Unfalles wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: