Ein Autofahrer, der in Richtung Nalbach fuhr, ist am Montagmorgen gegen einen etwa 30 mal 20 Zentimeter großen Betonbrocken gestoßen, der mitten auf der Fahrbahn lag.

Dabei wurde der Stein laut Polizei auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo ein anderes Auto auffuhr und den Brocken mitschleifte. Beide Autos wurden am Unterboden stark beschädigt. Der Unfall ereignete sich auf der B 269 von der A 8 kommend in Richtung Nalbach etwa 500 Meter vor der Zufahrt zu einem dort ansässigen Bauunternehmen. red

Hinweise an die Polizei in Lebach, Telefon (0 68 81) 50 50

 

Quelle: sol.de

Kommentare

Kommentare