Alkoholisierter Fahrzeugführer verursacht mehrere Verkehrsunfälle und flüchtet

Saarbrücken- Völklingen. Am 23.06.2013 ist gegen 03:00 Uhr auf der BAB 620 in Richtung Saarlouis ein 50 Jähriger aus Saarlouis mit seinem weißen Fiat Kastenwagen unterwegs. Der Mann fällt bereits im Raum Saarbrücken weiteren Verkehrsteilnehmern durch seine unsichere Fahrweise auf. So kollidiert der Fiat Zeugenangaben zufolge zweimal mit der seitlichen Schutzplanke und beschädigt diese. Der Fahrzeugführer lässt sich nicht beirren und setzt seine Fahrt fort.

Die Zeugen verständigen die Polizei. Beamte der PI Völklingen können das Fahrzeug im Bereich der Anschlussstelle Völklingen-Geislautern stoppen. Es zeigt sich dass der Fahrzeugführer in der Tat unter alkoholischer Beeinflussung steht.

Ihm wird eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren wird sein Führerschein sichergestellt.

Gegen ihn wird nun ermittelt.

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person  

Völklingen-Wehrden. Glück im Unglück hat am 22.06.2013 ein 18 Jähriger aus Völklingen. Der junge Mann befährt gegen 18:00 Uhr die BAB 620 aus Richtung Saarbrücken kommend in Fahrtrichtung Saarlouis.  An der Anschlussstelle Völklingen-Wehrden verlässt er die Autobahn. Im Verlauf der kurvigen Ausfahrt kommt der PKW vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn und fährt auf die in diesem Bereich im Boden eingelassene Schutzplanke auf. Diese wirkt wie eine Schanze, so dass der PKW in die Luft katapultiert wird. Dort kommt es zu einer Drehung so dass das Fahrzeug letztlich auf dem Dach landet und zum Liegen kommt. Der Fahrzeugführer wird glücklicherweise nur leicht verletzt.

#1 Verkehrsunfallflucht

Völklingen-Geislautern. Am 22.06.2013 ereignet sich im Verlauf der ‚Ludweilerstraße‘ ein Verkehrsunfall. Ein 76 Jähriger befährt mit seinem schwarzen BMW o.g. Straße aus Richtung Völklingen kommend in Fahrtrichtung Ludweiler. Hierbei kollidiert der rechte Außenspiegel des BMW mit dem linken Außenspiegels eines am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW Golf. Dieser wird hierbei beschädigt.

Der Fahrer des BMW setzt seine Fahrt unbeirrt in Richtung Ludweiler fort. Der Eigentümer des beschädigten VW’s beobachtet jedoch den Unfallhergang, notiert sich das Kennzeichen des BMW und ruft die Polizei.

Diese kann im Verlauf den Unfallverursacher ermitteln. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

#2 Verkehrsunfallflucht

Püttlingen. Am 21.06.2013 hat eine 23 Jährige aus Püttlingen ihren schwarzen VW Golf in dem Zeitraum von 08:45 bis ca. 18:00 Uhr in der ‚Marktstraße‘ in Püttlingen auf einem Parkplatz abgestellt.

In diesem Zeitraum wird ihr PKW, vermutlich im Verlauf eines Parkvorganges, von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt.

Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtet jedoch von der Unfallörtlichkeit.

An dem VW Golf der Geschädigten entsteht Sachschaden. Die 23 Jährige sucht nach Rückkehr zu ihrem Fahrzeug die Polizeiinspektion Völklingen auf und erstattet hier eine Anzeige.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei  (etwa in Völklingen, Püttlingen oder Heusweiler) in Verbindung zu setzen.

#3 Verkehrsunfallflucht

Völklingen-Heidstock. Ein Verkehrsunfall mit Flucht des Unfallverursachers ereignet sich im Verlauf des 22.06.2013 in dem Zeitraum von 12:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Eine 51 Jährige aus Dillingen hat ihren schwarzen Seat Ibiza auf dem Parkplatz der sich im Bereich der ‚Moselstraße‘ befindlichen Tennisanlage abgestellt.

Im Rahmen eines Parkvorganges kollidiert ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit dem PKW der Geschädigten. Der Unfallverursacher flüchtet.

An dem Seat Ibiza entsteht an der Beifahrertür leichter Sachschaden.

Der Parkplatz wird gerne von Spaziergängern und Wanderern genutzt. Darüber hinaus fand über den Tag vor Ort ein Tennisturnier statt. Die Polizeiinspektion Völklingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.: 06898-2020 zu melden.

 

 

Kommentare

Kommentare