Am 06.09.2013 wurde in Baltersweiler eine Verkehrskontrolle durch Beamte der hiesigen Dienststelle durchgeführt. Hierbei wurde ein 21 jähriger Mofafahrer aus Namborn kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mofafahrer unter der Beeinflussung von Betäubungsmitteln stand.
Bei dem Mofa, mit welchem der Mann unterwegs war, besteht der Verdacht, dass die Leistung dieses Fahrzeugs durch technische Veränderungen erhöht wurde.
Der Beschuldigte war nicht im Besitz einer hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis.
Des Weiteren führte er zum Zeitpunkt der Kontrolle geringe Mengen an Betäubungsmitteln mit.
Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und es erwarten ihn mehrere Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen mehrere strafrechtliche Bestimmungen.

 

Bild: lichtkunst.73  / pixelio.de

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare